Plum Project

Location: Privathaus, Pullach.
Size: Wandfläche 12 m2
Completion Date: 2016
Photography/Project: Alexander Seelherr


Als Farbmuster diente eine Vorlage einer Tapete. Die Strukturen (hier: vertikale und horizontale Traufelschläge) ergaben sich proportional zur Länge und Höhe der Wand. Feinputz wurde auf die Haftbrücke gleichmäßig und harmonisch in drei Phasen aufgetragen, dann lasiert, fresco pigmentiert, nach der Trocknung geschliffen, grundiert und wiederholt  Material aufgetragen. Diese Wand nahm zwei Wochen in Anspruch. Die Wand kostet Mühe und bedingt Einsatz, sie schenkt andererseits einzigartige Erlebnisse durch die intensive Ausstrahlung und Authentizität. In Abb. 1-10 werden die Einzelansichten der jeweiligen Arbeitsschritte exemplarisch dargestellt. Man erkennt dadurch die Metamorphose der Wand bis zum endgültigen Produkt: Abb.: 01.
Photography & Project by Alexander Seelherr


02 Beginn der Arbeitsphasen: Aufteilen der Fläche in kleinere Raster; Auftragen einer Lasur, blau getönt.
Photography & Project by Alexander Seelherr


03 Erster Materialauftrag: hochwertige Gipskalkglätte, weiß. Muster ebenfalls gerastert.
Photography & Project by Alexander Seelherr


04 Pigmentierung, Venezianisch Rot: Verstärkung von Tiefenschärfe und Kontrast. Partielle Imprägnierung und anschließend Trocknung.
Photography & Project by Alexander Seelherr


05 Zweite Materialschicht, blau eingefärbt. Muster engmaschiger als beim vorigen Zyklus. Trocknen und Schliff.
Photography & Project by Alexander Seelherr


06 Lasieren und Tiefblau einfärben. Pigmentieren und partiell imprägnieren.
Photography & Project by Alexander Seelherr


07 Schritte wiederholen mit variierter Farb- und Materialauswahl
Photography & Project by Alexander Seelherr


08 Wachsen und Polieren, Aufräumen und Säubern.
Photography & Project by Alexander Seelherr


09 Einrichten der Möbel: Farbtiefe und Lichtspiel genießen.
Photography & Project by Alexander Seelherr